Projekte

Wien Museum Neu

Leistung: Projektleitung, Projektsteuerung
Bauart: Sanierung und Erweiterungsbau

Auftraggeber: Wien Museum Projekt GmbH
Errichtungskosten / Größe:  91 Mio € / 14.200 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Sehen Sie das Video zum Wien Museum NeuSehen Sie das
Video zum Wien Museum Neu

 

 


Interview mit Thomas Fellner (Wien Museum Neu)

Was macht die bau-control ZT GmbH?

Unser Hauptsitz ist hier in der Canovagasse, zufällig genau gegenüber dem Wien Museum. Über Wien und weiteren fünf Niederlassungen in den Bundesländern betreuen wir öffentliche Großprojekte im Bau- und Projektmanagement, in der begleitenden Kontrolle und weiteren interdisziplinären Dienstleistungen. Zum Beispiel den Med-Campus in Linz. Oder das Krankenhaus in Neunkirchen, in Niederösterreich. In Wien haben wir unter anderem das Künstlerhaus und das Krankenhaus Nord begleiten dürfen.

Thomas Fellner, © Kollektiv Fischka
Thomas Fellner im 1. Stock des entkernten Gebäudes. © Kollektiv Fischka

Was heißt Baumanagement?

Jedes Bauprojekt hat ein Management, das sogenannte Projektmanagement. Das ist eine Kombination aus Projektleitung und Projektsteuerung. Die Frage ist nur, wer nimmt die Rolle ein? Es gibt auch Bauherren, die sich das selber zumuten. Oder man nimmt Firmen wie unsere dazu. Das Bau- oder Projektmanagement ist direkt am Bauherrn angesiedelt, ist die zentrale Steuerungseinheit für alle Projektphasen, insbesondere für Planer, für die ausführenden Firmen, für Konsulenten und eben den Bauherrn.

Was ist Deine Aufgabe für Wien Museum Neu konkret?

Die Projektleitung. Die Projektleitung hat eine Person inne, er oder sie vertritt das Projekt, führt es an. Was ich tue, ist im Grunde eine Summe von Individualisten zusammenzuhalten. Vergleichbar mit dem Kapitän im Mannschaftssport: Jeder muss mit seiner Stärke strategisch so eingesetzt werden, dass diese in das Projekt fließt. Aber wir haben keine Gegner! Das Management ist ein Handwerk wie jedes andere auch. Du musst die Technik, die Wirtschaft, das Juristische und Rechtliche verstehen. Und das Wissen mit sehr hohen sozialen Fähigkeiten kombinieren. Sagen wir, eine Führungshaltung haben. Die aber nicht darin bestehen kann, nur engstirnig auf die Kosten und einseitige Verträge zu schauen und stur einem Ziel hinterherzulaufen. Sondern alle Facetten eines Projekts mit seinen Beteiligten zu sehen.

Alle Facetten des Baus?

Ein Museum ist nicht nur ein Bauwerk. Das ist ja viel mehr. Matti Bunzl hat mal gesagt: Jedes Projekt braucht eine Seele. Die Seele kommt von allen Menschen, die sich mit ihrem Betrieb identifizieren und ihm zuarbeiten. Und wenn du das schaffst, diese Seele jetzt schon in die Planung zu bekommen, in die bauliche Umsetzung…. Ich hatte noch nie so viel Seele in einem Projekt wie hier im Wien Museum.   

Und die Projektsteuerung?

Die arbeitet auf operativer Ebene. Mit mehreren MitarbeiterInnen, fürs Terminmanagement, fürs Kostenmanagement, für Vergabeverfahren, etc. Die Projektsteuerung wird bei uns von Daniela Temmel mit Riesenengagement und großer bauwirtschaftlicher Kompetenz geleitet.

Wo stehen wir gerade im Bauprojekt?

Ein Bauprojekt teilt sich in fünf Hauptprojektphasen. Erste: Vorbereitung, zweite: Planung, dritte: Ausführungsvorbereitung. Und hier stehen wir gerade am Ende. Wir haben nun nach einem Jahr Ausschreibeverfahren den Bestbieter gefunden, der so ein Museum baulich umsetzen kann. Die Porr Bau GmbH als Bietergemeinschaft mit Ortner GmbH und Elin GmbH. Du musst Dir das so vorstellen: Wir haben all unsere Erkenntnisse aus den ersten zwei Phasen verschriftlicht, und der Generalunternehmer muss auf Grundlage dieser Texte ein wettbewerbsfähiges Angebot abgeben. Das in das Budget hineinpasst. Und auch das ist Management: Dass man sich in sein Gegenüber hineinversetzen kann, um alles so zu formulieren, dass dieser das Projekt wirklich versteht und dazu reale Preise erstellen kann. Trotz aller Unsicherheiten, die immer vorhanden sind. Das Wichtigste dabei ist: Zusammensetzen und miteinander reden. Und das haben wir hier sehr oft gemacht, weit mehr als sonst üblich! Auch einfach, um sie auf DAS Kulturprojekt der Stadt einzuschwören, um sie gierig zu machen.

Und welche Bauphase kommt jetzt auf uns zu?

Die Ausführungsphase. Da geht’s nicht nur um Kosten, Termine, Qualitäten, um das Einhalten dieser Projektziele, sondern um die Organisation, Koordination, Logistik aller Bauarbeiter, um die Ingenieurskunst. Im Endeffekt ist das alles selbstverständlich. Aber damit es funktioniert, müssen sich alle egoistischen Interessen – damit meine ich, jede beteiligte Firma will oder muss ja auch Gewinne machen – dem gemeinsamen Projekt unterordnen. Das ist eine Kunst. Aber hier haben wir mit den beiden DirektorInnenen Matti und Christina genau die Personen, die das können. Sowohl in der Menschlichkeit wie in der Professionalität.

Im Vergleich zu Deinen anderen Bauprojekten, in welchem Volumen bewegt sich der Umbau des Wien Museums?

Das Volumen kann natürlich über das Budget, über einen Geldbetrag definiert werden. Aber das wirkliche Volumen ist die Komplexität. Die Komplexität in Form der Vielfalt von Inhalten, Beteiligten, technischer und logistischer Herausforderungen. Neben der Besonderheit des Denkmalschutzes und zum Beispiel der Archäologie ist die Komplexität hier alleine schon sehr groß, weil es um zwei Planungssphären geht: Um die Planung des Gebäudes und um die Planung des Museums, also der Dauerausstellung. Und den nutzerseitigen Zugang, „das“ Wien Museum auch als Begegnungszone mit großer sozialer Vielfalt weit über Ausstellungsflächen hinaus zu gestalten, diese Herangehensweise und Seele eines Projektes findest du ganz selten.

Was sind die Herausforderungen?

Damit der Neubau, die beiden neuen Obergeschosse, tragfähig ist, müssen wir im ehemaligen Wienflussbecken mit dem neuen Fundament extrem tief nach unten gehen. Das ist nicht nur für die ArchäologInnenen spannend. Im Endeffekt ist das ein sehr schwieriger Ingenieursbau. Vergleichbar mit dem konstruktiven Stahlbau der Wolkenkratzer in Amerika. So einen komplexen Ingenieursbau, insbesondere für ein Museum an einem international so renommierten Platz neben der Karlskirche, hat man in Wien noch nicht gehabt. Wir schaffen hier einen Prototyp. Aus meiner Sicht ist es auch eine große bauwirtschaftliche Herausforderung. Dass du so einen Prototyp innerhalb des genehmigten Budgets umsetzen kannst. Und dann gibt es noch die Risiken und Herausforderungen des Bestandsgebäudes, das saniert wird. Das hat natürlich seine versteckten Raffinessen. Die haben wir versucht, mit der Entkernung vor Baubeginn sichtbar zu machen. 

Damit hier ein Museum entstehen kann muss was besonders beachtet werden?

Das schlimmste für ein Museum ist das Wasser. Wenn es in ein Geschäftsgebäude reinregnet ist das dumm, im Museum ist es dramatisch. Dann gibt es die Komponente Sicherheit, Brandschutz, die Qualität der Bausubstanz. Für einen permanenten öffentlichen Betrieb, für ein Prestigeprojekt der Stadt, hat alles einen besonders hohen Anspruch.

Drei Jahre Bauzeit sind veranschlagt. Ist das lange?

Das ist für diese Projektaufgabe sportlich. In den ersten eineinhalb Jahren wird man auch nicht viel von außen sehen. Hier wächst nichts nach oben. Wir arbeiten erstmal nur in die Tiefe. Dann schaffen wir im Bestandsgebäude die Voraussetzungen, dass von innen heraus der Neubau gebaut werden kann.

Was findest Du persönlich besonders spannend an der Idee von Wien Museum Neu?

Das Zusammenspiel aller Beteiligten. Jeder identifiziert sich mit dem Projekt, mit seiner Aufgabe. Das muss man auch zulassen, das tun nicht viele Bauherren. Wie ich sagte: Hier entsteht nicht nur ein Gebäude, hier entsteht ein Museum. Mit vielen Inhalten. Und die werden durch viele Personen getragen. Mit Ecken und Kanten, aber immer positiv, auch in ihrer Streitkultur. So hab‘ ich das noch nie gehabt.

Wien Holding Arena

Leistung: Begleitende Kontrolle
Bauart: Neubau

Auftraggeber: WH-Arena Projektentwicklung GmbH
Nutzungsart: Multifunktionshalle für rd. 20.000 Personen
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Künstlerhaus Wien

Leistung: Begleitende Kontrolle
Bauart: Generalsanierung

Auftraggeber: STRABAG AG
Fertigstellung: 2020
Baukosten / Größe:  54 Mio € / 7.500 m² NFL
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

LetoMotel Linke Wienzeile

Leistung: Projektentwicklung, Projektleitung, Projektsteuerung, ÖBA
Bauart: Neubau

Auftraggeber: LS Errichtungs GmbH
Fertigstellung: 2021
Größe: ca. 10.500 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer

Sanierung Volkstheater Wien

Leistung: Bauherrenberatung
Bauart: Generalsanierung

Auftraggeber: Volkstheater GmbH
Fertigstellung: 2020

Gesamtkosten: ca. 27,5 Mio. €
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Technische Universität Graz, Inffeldgasse 25, Modul 2

Leistung: Generalbauaufsicht, BauKG
Bauart: Umbau und Erweiterungsbau

Auftraggeber: Bundesimmobiliengesellschaft
Fertigstellung: 2019
Baukosten: € 11 Mio.
Projektverantwortung: DI Martin Feiertag

Campusgebäude der Medizinischen Fakultät Linz

Leistung: Begleitende Kontrolle
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Kepler Universitätsklinikum GmbH
Fertigstellung: 2021

Errichtungskosten / Größe: 118,0 Mio € / 32.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Haus der sozialen Sicherheit – Zentrale des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger

Leistung: Terminmanagement und Termincontrolling für den GU
Bauart: Neubau und Bestandssanierung

Auftraggeber: GU ARGE UNH  
Fertigstellung: 2019
Baukosten / Fläche: 35 Mio. € / ca. 20.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Rundturnhalle Steigenteschgasse

Leistung: Verfahrensorganisation, Begleitende Kontrolle
Bauart: Generalsanierung

Auftraggeber: MA51, vertreten durch WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Fertigstellung: 2021
Fläche: rd. 4.600 m² NRF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Lager- und Parkplatz am Margaretengürtel

Leistung: Ausschreibung/Vergabe, ÖBA, BauKG
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Eichenstraße 1 Entwicklung GmbH
Fertigstellung: 2020
Baukosten / Lagerfläche: 1,3 Mio. € / rd. 1.200 m²
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

 

 

Schule der Zukunft Feldbach

Leistung: Projektleitung, Projektsteuerung, Verfahrensbetreuung Wettbewerb
Bauart: Umbau und Erweiterungsbau

Auftraggeber: Stadtgemeinde Feldbach
Fertigstellung: 2023

Errichtungskosten / Größe: 20 Mio. €  / 17.500 m² BGF
Projektverantwortung: DI Martin Feiertag

HTL BULME Graz-Gösting

Leistung: Generalbauaufsicht, BauKG
Bauart: Umbau und Erweiterungsbau

Auftraggeber: Bundesimmobiliengesellschaft
Fertigstellung: 2020

Baukosten: 18,5 Mio. €
Projektverantwortung: DI Martin Feiertag

Landesklinikum Neunkirchen

Leistung: Projektsteuerung
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Niederösterreichische Landeskliniken-Holding
Projektabschluss: März 2020

Errichtungskosten / Größe: 180,0 Mio € / 43.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

 

PPP Campus Aron Menczer

Leistung: Banksupervisor
Bauart: Neubau

Auftraggeber: PPP Campus AM+SEEA GmbH & Co KG
Fertigstellung: 2021
Größe:  10.740 m² NFL
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

PPP Campus Seestadt Aspern Nord

Leistung: Banksupervisor
Bauart: Neubau

Auftraggeber: PPP Campus AM+SEEA GmbH & Co KG
Fertigstellung: 2021
Größe: 10.908 m² NFL
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Post am Rochus – Unternehmenszentrale

Leistung: Projektsteuerung für den TU
Bauart: Neubau und Bestandssanierung

Auftraggeber: TU ARGE Post am Rochus
Fertigstellung: 2017
Errichtungskosten / Größe: ca. 64 Mio € / ca. 49.200 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

 

Mittelgasse 24, 1060 Wien

Leistung: Generalplanung, ÖBA, BauKG
Bauart: Schulerweiterung

Auftraggeber: MA 56, vertreten durch WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Fertigstellung: 2019
Baukosten / Größe:  9,5 Mio € / 4.800 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Korbgasse 1, 1230 Wien

Leistung: Generalplanung, ÖBA, BauKG
Bauart: Schulerweiterung

Auftraggeber: MA 56, vertreten durch WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Fertigstellung: 2019
Baukosten / Größe:  7,6 Mio € / 2.718 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Langobardenstraße 178, 1220 Wien (Expositur der VS Oberndorfstraße 2, 1220 Wien)

Leistung: ÖBA
Bauart: Neubau

Auftraggeber: WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Fertigstellung: 2020
Errichtungskosten / Größe:  6 Mio € / 1.956 m² NGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

FH Campus – House of Engineering

Leistung: Projektsteuerung, Projektleitung
Bauart: Neubau

Auftraggeber: FH Campus Wien House of Engineering GmbH
Fertigstellung: 2022
Errichtungskosten / Größe: ca. 56 Mio € / ca. 17.815 m² NGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

FH Campus Wien Masterplan

Leistung: Projektleitung,
Projektsteuerung Masterplan
Bauart: Neubau

Auftraggeber: FH Campus Wien House of Engineering GmbH
Fertigstellung: 2022
Größe: ca. 145.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Städtebaulicher Ideenwettbewerb „Campus Altes Landgut“

Leistung: Bauherrnvertretung und Projekt Set-Up
Bauart: Neubau

Auftraggeber: FH Campus Wien Planungs-, Finanzierungs- und ErrichtungsGmbH
Abschluss Wettbewerb: 2016
Größe: 145.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Landsteinergasse 4/ Wiesberggasse 5, 1160 Wien

Leistung: Generalplanung
Bauart: Dachgeschoßausbau, Sanierung

Auftraggeber: MA 56, vertreten durch WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Fertigstellung: 2021
Baukosten / Größe:  16,9 Mio € / 9.020 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Lehr- und Lernzentrum der Medizinischen Universität Innsbruck

Leistung: Begleitende Kontrolle, Bauwirtschaftliche Beratung und Begutachtung
Bauart: Generalsanierung

Auftraggeber: Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Fertigstellung: 2019

Errichtungskosten / Größe: 32,7 Mio € / 15.404 m² BGF, 60.720 m³ BRI
Projektverantwortung: DI Dr. Arnold Tautschnig

Novaragasse 30/ Blumauergasse 19, 1020 Wien

Leistung: Generalplanung, ÖBA, BauKG
Bauart: Schulerweiterung

Auftraggeber: MA 56, vertreten durch WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Fertigstellung: 2019
Baukosten / Größe:  6,0 Mio € / 3.170 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Windpark Großinzersdorf

Leistung: Örtliche Bauaufsicht, Baustellenkoordination lt. BauKG
Bauart: Neuerrichtung von 3 Windenergieanlagen

Auftraggeber: ILF Consulting Engineers Austria GmbH
Fertigstellung: 2019
Errichtungskosten / Größe:
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Rathausstraße 1

Leistung: Projektsteuerung (PPH1 - PPH3)
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Rathausstraße 1 Entwicklung GmbH
Fertigstellung: geplant für 2019

Errichtungskosten / Größe: 45 Mio € / 23.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

HoHo: Das Holzhochhaus

Leistung: Arbeitsvorbereitung und Bauablaufplanung
Bauart: Holz-Hybridbauweise (ca. 75% des Hochhauses werden aus Holz bestehen)

Auftraggeber: Handler Bau GmbH
Fertigstellung: 2019
Errichtungskosten / Größe: ca. 80 Mio € / ca. 25.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Zubau Privatklinik Graz-Ragnitz

Leistung: ÖBA, BauKG
Bauart: Umbau und Erweiterungsbau

Auftraggeber: PremiQaMed Immobilien GmbH
Fertigstellung: 2018
Baukosten: 6 Mio € 
Projektverantwortung: DI Martin Feiertag

Opfermanngasse 1, 1160 Wien

Leistung: Verfahrensorganisation, Bauherrnberatung, ÖBA
Bauart: Totalsanierung

Auftraggeber: MA 56, vertreten durch WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Fertigstellung: 2018
Errichtungskosten / Größe:  4 Mio € / 3.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Kindergarten Pötzleinsdorf, 1180 Wien

Leistung: Verfahrensorganisation, Bauwirtschaftliche Beratung, Anti-Claim-Mangement
Bauart: Neubau

Auftraggeber: MA 10, vertreten durch WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Fertigstellung: 2018
Errichtungskosten / Größe:  10 Mio € / 4.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Offene Neue Musikmittelschule Stammersdorf, Wien

Leistung: PPP-Projektmanagment, Projektsteuerung
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Magistrat der Stadt Wien, MA 34 Bau- und Gebäudemanagement
Fertigstellung: 2018
Errichtungskosten / Größe: 30 Mio € / 8.840 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Bürogebäude, Magistrat Anschützgasse 1

Leistung: Verfahrensorganisation, Begleitende Kontrolle, Banksupervisor
Bauart: Teilabbruch, Sanierung, Umbau und Neuerrichtung

Auftraggeber: LSE Liegenschaftsstrukturentwicklungs GmbH
Fertigstellung: 2018

Errichtungskosten / Größe: 25 Mio € / 11.500 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Außenhandelscenter Budapest der Österreichischen Wirtschaftskammer

Leistung: Örtliche Bauaufsicht, Bauherrenberatung, Ausschreibung
Bauart: Sanierung

Auftraggeber: Wirtschaftskammer Immobilienmanagement GmbH
Fertigstellung: 2017
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer

Mehrfamilienwohnhaus mit Ordination

Leistung: Örtliche Bauaufsicht, Baustellenkoordination lt. BauKG, Bauherrenberatung
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Eigentümergemeinschaft
Fertigstellung: 2017
Größe: 1.300 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer

ASKÖ Center Graz-Eggenberg

Leistung: Projektsteuerung, Prüfstatik
Bauart: Umbau und Erweiterungsbau

Auftraggeber: GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH
Fertigstellung: 2019
Errichtungskosten: 15 Mio € 
Projektverantwortung: DI Martin Feiertag

Volksschule Neuhart Graz

Leistung: Projektsteuerung
Bauart: Umbau und Erweiterungsbau

Auftraggeber: GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH
Fertigstellung: 2021
Baukosten / Größe:  7,5 Mio € / 4.500 m² NRF
Projektverantwortung: DI Martin Feiertag

FH Campus Wien

Leistung: Projektsteuerung, Projektleitung, ÖBA
Bauart: Neubau

Auftraggeber: FH Campus Wien Planungs-, Finanzierungs- und ErrichtungsGmbH
Fertigstellung: 1. Abschnitt: 2009 / 2. Abschnitt: 2015 / 3. Abschnitt: 2018
Errichtungskosten/Größe: 84,0 Mio € (Preisbasis 2018) / 46.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

 

Krankenhaus Nord

Leistung: Begleitende Kontrolle
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Wiener Krankenanstaltenverbund
Fertigstellung: 2019
Errichtungskosten / Größe: ca. 1.256 Mio € / ca. 210.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Fritz Kermer, DI Dr. Arnold Tautschnig

Umbau Privatklinik Döbling

Leistung: Projektsteuerung, Generalbauaufsicht
Bauart: Umbau

Auftraggeber: PremiQaMed Privatkliniken GmbH
Fertigstellung: 2017
Errichtungskosten / Größe:  4,5 Mio € / 800 m² BGF
Projektverantwortung: DI Martin Feiertag

Wohnhausanlage Gartenpark am Kleinen Anninger, Mödling

Leistung: Termincontrolling
Bauart: Neubau

Auftraggeber: ÖSTU-STETTIN Hoch- und Tiefbau GmbH
Fertigstellung: 2016

Errichtungskosten / Größe: 16,5 Mio € / 13.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Pensionsversicherungsanstalt SKA-RZ Saalfelden

Leistung: General-ÖBA, Baukoordination lt. BauKG
Bauart: Zu- und Umbau

Auftraggeber: Pensionsversicherungsanstalt
Fertigstellung: 2016
Errichtungskosten / Größe: 23,6 Mio € / 17.500 m² BGF
Projektverantwortung: DI Ernst Lugitsch

 

General- und Funktionssanierung Bau- und Architekturfakultätsgebäude, Universität Innsbruck

Leistung: Begleitende Kontrolle
Bauart: Umbau und Funktionssanierung

Auftraggeber: Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Fertigstellung: 2014
Errichtungskosten / Größe: 34 Mio € / 32.593 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Arnold Tautschnig

Pensionsversicherungsanstalt SKA-RZ Bad Aussee

Leistung: General-ÖBA, Baukoordination lt. BauKG
Bauart: Zu- und Umbau

Auftraggeber: Pensionsversicherungsanstalt
Fertigstellung: 2015
Errichtungskosten / Größe: 20,7 Mio € / 19.600 m² BGF
Projektverantwortung: DI Ernst Lugitsch

Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Leistung: Projektsteuerung
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
Fertigstellung: 2015
Größe: 9.000 m² BGF
Errichtungskosten: ca. 39 Mio. Euro
Projektverantwortung: DI Ernst Lugitsch

Multifunktionsgebäude Messecarree / Linked Living

Leistung: Projektsteuerung, Ausschreibung, Kostenmanagement, General-ÖBA, BauKG
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Turbo Ö2 Liegenschaftsbesitzverwaltungs GmbH
Fertigstellung: 2016
Größe: 29.800 m² BGF
Errichtungskosten: 52 Mio. Euro
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Ernst Lugitsch

Konzerthaus „Great Amber“ in Liepaja, Lettland

Leistung: Kostenplanung
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Giencke & Company
Fertigstellung: 2015
Größe: 82.395 m³ BRI
Projektverantwortung: DI Ernst Lugitsch

Erber Group Campus

Leistung: Projektsteuerung, General-ÖBA, BauKG
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Erber AG
Fertigstellung: 2015
Größe: ca. 10.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Ernst Lugitsch

Schulerweiterungen PFERD für die Stadt Wien

Leistung: Begleitende Kontrolle, AVA
Bauart: Neu-, Zu- und Umbau

Auftraggeber: WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Fertigstellung: 2015
Errichtungskosten: ca. 40 Mio. Euro
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Arbeiterkammer Wien

Leistung: Projektsteuerung, Projektleitung
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien
Fertigstellung: 2015
Größe: 4.500 m² BGF
Errichtungskosten: 16 Mio. Euro
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

Breitenwang Exklusiv – Wohnen für gehobene Ansprüche; Planung

Leistung: Projektsteuerung der Planung
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Breitenwang Exklusiv Bauerrichtungs GmbH
Fertigstellung Planung: 2014
Größe: 5.200 m² BGF
Errichtungskosten: 7,1 Mio. Euro
Projektverantwortung: DI Dr. Arnold Tautschnig

Altenwohn- und Pflegezentrum Haus St. Martin

Leistung: Projektleitung, Projektsteuerung, TPC / ÖBA
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Diözese Eisenstadt
Fertigstellung: 2014
Größe: 6.000 m² BGF
Errichtungskosten: 12,1 Mio. Euro
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer

Universität Wien, Rossauer Lände 3

Leistung: Projektsteuerung, Projektleitung
Bauart: Totalsanierung und Erweiterung

Auftraggeber: Rossauer Lände 3 Immobilienentwicklung GmbH
Fertigstellung: 2013
Größe: 37.200 m² BGF
Errichtungskosten: 61 Mio. Euro
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Mag. Thomas Fellner

 

LKH Klagenfurt NEU

Leistung: Projektmanagement, Facility Management
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Klinikum Klagenfurt am Wörthersee
Fertigstellung: 2013
Errichtungskosten / Größe: 370 Mio € / 140.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Fritz Kermer, DI Ernst Lugitsch, DI Dr. Otto Greiner

 

Loftcity Ankergründe Wien

Leistung: Projektsteuerung
Bauart: Totalrevitalisierung, Umbau/Erweiterung

Auftraggeber: Loftcity GmbH & Co. KG
Fertigstellung: 2013
Größe:  33.000 m² (1. Bauabschnitt)
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer

LKH Mürzzuschlag

Leistung: Projektsteuerung
Bauart: Zu- und Umbau

Auftraggeber: Steiermärkische Landeskrankenanstaltengesellschaft m.b.H.
Fertigstellung: 2012
Errichtungskosten / Größe: 5,86 Mio € / 1.800 m² BGF
Projektverantwortung: DI Ernst Lugitsch

Parktherme Bad Radkersburg Neu

Leistung: Bauaufsicht Professionistenleistungen für den GU
Bauart: Zu- und Umbau

Auftraggeber: Mandlbauer Bau GmbH
Fertigstellung: 2012
Errichtungskosten / Größe: 8,9 Mio € / 3.700 m² BGF
Projektverantwortung: DI Ernst Lugitsch

UNIQA Praterstraße 1

Leistung: Projektmanagement, ÖBA, Kosten, Termine
Bauart: Neubau

Auftraggeber: UNIQA Praterstraße Projekterrichtungs GmbH
Fertigstellung: 2012
Errichtungskosten / Größe: 147 Mio € / 50.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Ernst Lugitsch, DI Dr. Otto Greiner

 

Logistikzentrum in Zilina (Slowakei)

Leistung: Projektsteuerung, Site Monitoring, Funktionale Ausschreibung
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Slovak Parcel Service s.r.o.
Fertigstellung: 2012
Errichtungskosten / Größe: 4,5 Mio € / 2.800 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer

K1 Kagranerplatz

Leistung: Begleitende Kontrolle, Banksupervisor
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Kagranerplatz Liegenschaften Entwicklungs- und Errichungs GmbH
Fertigstellung: 2012
Errichtungskosten / Größe: 23 Mio € / 20.500 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer

Pilgramgasse 22

Leistung: Begleitende Kontrolle, Banksupervisor
Bauart: Neubau Dachgeschoß

Auftraggeber: M & A RealConsult GmbH
Fertigstellung: 2012
Errichtungskosten / Größe: 4,2 Mio € / 1.500 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer

Luxuswohnbau Silbergasse 44, 1190 Wien

Leistung: Projektsteuerung, ÖBA, Planungs- und Baustellenkoordinatior
Bauart: Neubau

Auftraggeber: MWI Immobilienbeteiligungs GmbH
Fertigstellung: 2011
Errichtungskosten / Größe: 4 Mio € / ca. 960 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer

Lake’s Hotel & Spa Pörtschach

Leistung: Projektsteuerung, ÖBA, AVA
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Lake’s Errichtungs GmbH
Fertigstellung: 2010
Errichtungskosten / Größe: 20 Mio € / 11.530 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Ernst Lugitsch

LKH Bad Aussee

Leistung: Projektsteuerung
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Steiermärkische Landeskrankenantaltengesellschaft m.b.H.
Fertigstellung: 2010
Errichtungskosten / Größe: 26,9 Mio € / 9.180 m² BGF
Projektverantwortung: DI Ernst Lugitsch

Logistikzentrum in Kosice (Slowakei)

Leistung: Projektsteuerung, Site Monitoring, Funktionale Ausschreibung
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Slovak Parcel Service s.r.o.
Fertigstellung: 2010
Baukosten / Größe:  4,5 Mio € / 2.800 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer

MCG Styria Headquarters

Leistung: Projektsteuerung in der Planungsphase
Bauart: Neubau

Auftraggeber: MCG Immobilien GmbH Graz
Fertigstellung: 2010
Errichtungskosten / Größe: 65 Mio € / 59.250 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Arnold Tautschnig, DI Ernst Lugitsch, DI Dr. Walter Lunzer

Döblink

Leistung: Projektmanagement, ÖBA, Generalplanung, Begleitende Kontrolle
Bauart: Erweiterung, Umbau und Adaptierung

Auftraggeber: GLM Errichtungs GmbH
Fertigstellung: 2009
Errichtungskosten / Größe: 20,5 Mio € / 12.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer

Zagreb Lucko Logistics Centre

Leistung: AVA, Begleitende Kontrolle, Site Monitoring
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Overseas Trade Co. Ltd. d.o.o.
Fertigstellung: 2009
Errichtungskosten / Größe: 6,3 Mio € / 5.500 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer

Wirtschaftskammer Österreich

Leistung: Projektsteuerung, Technisches Projektcontrolling, Änderungsmanagement, Kostenmanagement, Funktionale Leistungsbeschreibung
Bauart: Generalsanierung

Auftraggeber: WKO Immobilienmanagement GmbH
Fertigstellung: 2009
Errichtungskosten / Größe: 44 Mio € / 52.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Dr. Arnold Tautschnig

Arbeiterkammer Oberösterreich, Linz

Leistung: Vergabevorbereitung, Bauherrenberatung, Technisches Projektcontrolling
Bauart: Generalsanierung

Auftraggeber: AK Oberösterreich Immobilienmanagement GmbH
Fertigstellung: 2008
Errichtungskosten / Größe: ca. 30 Mio € / 18.200 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Arnold Tautschnig

Einsatzzentrum Bad Gleichenberg

Leistung: Abwicklung eines Architekturwettbewerbs, Projektsteuerung
Bauart: Neubau

Auftraggeber: Gemeinde Bad Gleichenberg Orts-, Tourismus-, Infrastrukturentwicklungs KEG
Fertigstellung: 2008
Errichtungskosten / Größe: 2,6 Mio € / 1.579 m² BGF
Projektverantwortung: DI Ernst Lugitsch

Multi Use Center Palladium Prag (EKZ, Büro, Tiefgarage)

Leistung: Begleitende Kontrolle, Procurement Preparation & Control, Bank Supervising
Bauart: Neubau, Umbau

Auftraggeber: EPF European Property Fund
Fertigstellung: 2012
Errichtungskosten / Größe: 150 Mio € / 115.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Dr. Walter Lunzer, DI Dr. Arnold Tautschnig

UNIQA Bürogebäude

Leistung: Projektmanagement, Kosten, Termine, Geschäftliche Oberleitung lt. GOA
Bauart: Aufstockung und Sanierung

Auftraggeber: UNIQA Immobilien Service GmbH
Fertigstellung: 2005
Errichtungskosten / Größe: 17,5 Mio € / 16.000 m² BGF
Projektverantwortung: DI Ernst Lugitsch, DI Dr. Otto Greiner

UNIQA Tower

Leistung: Projektmanagement, ÖBA, Kosten, Termine, Logistik
Bauart: Neubau

Auftraggeber: UNIQA Projekterrichtungs GmbH
Fertigstellung: 2004
Errichtungskosten / Größe: 73 Mio € / 39.500 m² BGF
Projektverantwortung: DI Ernst Lugitsch, DI Dr. Otto Greiner